Fullmoon Sesh: Cannabis-Extraktions-Künstler greifen nach den Sternen

Am 22. Juli 2021 geht es für uns nach Gran Canaria, um ein paar der wahren Helden der Cannabis-Bewegung zu treffen. Es wird eine Exkursion zu den Ursprüngen einer weltbewegenden Bewegung, ein Treffen mit den Künstlern und Schöpfern einzigartiger Genetiken und Alchemisten feinster Cannabis-Extrakte.

Die kanarischen Inseln locken nicht nur mit ganzjährig traumhaftem Wetter und vielfältiger Vegetation und Topografie, sondern begeistern den Cannasseur von Welt auch mit einer der lebhaftesten Cannabis-Szenen unseres Globus. Auf den kanarischen Inseln findet sich eine bedeutende Akkumulation von Cannabis Social Clubs, betrieben von talentierten Gärtnern und Extrakteuren. Sie kamen aus der ganzen Welt, kauften Grundstücke, kollaborieren mit Einheimischen und betreiben vereinsorganisierte Cannabis-Kultivations-, -Verarbeitungs- und -Verkaufsstellen. Das Miteinander und der Austausch um know how und Prozesswissen stehen im Social Club Modell an erster Stelle und es verwundert deshalb nicht, dass die Social Clubs den großen kapitalintensiven Cannabis-Unternehmen in Sachen Produkt-Qualität um Meilen voraus sind.

Lernen von den Cannabis-Extraktions-Profis beim Full Moon Sesh auf Gran Canaria

Bei der exklusiven Fullmoon Sesh, einem Cannabis-Cup spezialisiert rein auf Extrakte, werden die Großmeister der Cannabis-Extraktion aus ganz Europa um den goldenen Vollmond konkurrieren. Zahlreiche Cannabis-Extrakteure treten mit ganz verschiedenen Produkten an, um die Juroren von ihren Stärken zu überzeugen. Egal ob Vape Cart, Diamonds and Sauce oder THCa – uns wird auf dem Cup zu 110% das Wasser im Mund zusammenlaufen, wenn Terpene und Cannabinoide auf dem Banger dahinschmelzen und sich ihren Weg zu den Geschmacksknospen des Cannasseurs bahnen.

Auf den Kanaren können Interessierte aus der Cannabis-Industrie noch was dazulernen

Wie schon angeklungen findet sich auf den Kanarischen Inseln eine der dichtesten und fortschrittlichsten Cannabis-Kulturen der ganzen Welt wieder, vergleichbar mit Hotspots in Kalifornien, Oregon oder Barcelona. Hier kommen die Talente von ambitionierten Züchtern der Genetiken von Morgen und die Experimentierfreudigkeit von Cannabis-Extrakteuren auf einem Level zusammen, dass die Aromen der erzeugten Produkte eine ganze Inselgruppe in einen magischen Duft einhüllen. Auf Inseln wie Lanzarote trifft ungezähmte Natur auf minutiöse Präzision, auf Gran Canaria treffen Bananen-Stauden auf Strawberry Banana Hash Rosin. Tag für Tag werden Extraktions-Prozesse von leidenschaftlichen Cannabis-Enthusiasten hinterfragt, weiterentwickelt und Stück für Stück auf immer höhere Ebenen der Perfektion gehoben, bis die kanarischen Extrakte irgendwann die Milchstraße erreichen.

Die Experten und Social Clubs auf den Kanarischen Inseln sind immer wieder eine Reise Wert, um das Schöne mit dem Schönen zusammenzubringen. Während es an einem Tag gilt, die Schönheit der ganzjährig klimatisierten Insel zu genießen, kann man am nächsten Tag eine Tour zu den begnadetsten Cannabis-Extrakteuren und -Gärtnern unternehmen, um sich in Prozess- und Produkt-Wissen einzigartiger Cannabis-Zubereitungen fortzubilden. Für uns geht es deshalb am 22.7.2021 nach Gran Canaria, um der legendären Fullmoon Sesh beizuwohnen. Für alle, die dieses Event im zweiten Jahr von Covid-19 verpasst haben, bieten wir die Möglichkeit der Kontaktvermittlung, um auch Ihnen eine Reise voller Wissenshappen und Besuche bei den talentiertesten Extraktions-Künstlern anzubieten. Einfach kurz unter info@research-gardens.com melden und wir arrangieren eine Reise inklusive Unterkunft, organisierten Besuchen und Touren zu den Meistern und kulinarischen Leckerbissen.